Ferienbetreuung


Beruf und Familie müssen vereinbar sein. Um diesem Anspruch gerecht zu werden und Eltern zu helfen, bieten die Netphener Grundschulen unterschiedliche Betreuungskonzepte an. Die Verlässliche Halbtagsschule sichert eine Beaufsichtigung bis 13.10 Uhr, die Offene Ganztagsschule sogar bis 16.30 Uhr. Aus vielen Gesprächen wissen wir aber, dass nicht nur die Schulzeiten, sondern vor allem die Ferienwochen berufstätigen Eltern Betreuungsprobleme bereiten. Dies gilt sogar gelegentlich für solche Eltern, die sich während der normalen Schulzeit mit Freunden oder Verwandten zu helfen wissen.

Deshalb bieten wir Ihnen auch eine Ferienbetreuung an, und zwar wahlweise bis 13.10 Uhr oder 16.30 Uhr.

Sie wird seit 2005 von dem "Verein für Betreuung an Netphener Schulen" (BANS e.V.) organisiert. Die Stadt Netphen beteiligt sich mit einem Zuschuss an den Kosten. Der größte Teil muss jedoch gedeckt werden durch Kostenbeiträge der Eltern und durch Einnahmen aus Anzeigenwerbung.

Die aktuellen Informationen zur Herbstferienbetreuung finden Sie hier!